DIY: Party Hats

IMG_5659a

Hallo ihr Lieben! Zuerst einmal muss ich mich für meine lange Auszeit entschuldigen, aber mich hat vor einer Woche die Grippe erwischt und ich lag mit Fieber und Kopfweh im Bett. Kraft zum Bloggen hatte ich leider keine mehr.

Bevor ich krank wurde, habe ich aber noch meinen 20. Geburtstag gefeiert, einmal mit Freunden und einmal mit Familie.

Mit meinen Freunden habe ich im Freiraum 117 in Wien gefeiert und um dem ganzen eine persönliche Note zu geben, habe ich selbst Partyhüte gebastelt. Wie das funktioniert zeige ich euch heute.

Die Anleitung hierzu habe ich auf dem Blog „Oh Happy Day“ gefunden und es war mit dem vorhandenen Template wirklich sehr einfach, aber auch sehr zeitaufwendig. Also einfach in der Hinsicht, dass es nichts kompliziertes oder schwer verständliches gibt, aber eben auch zeitraubend, weil es sehr viele Schritte sind und manchmal wirklich Fingerspitzengefühl gefordert ist (und ich bin jetzt nicht sooo die talentierte Bastlerin). Ich habe insgesamt 12 Hüte gemacht und es hat mir wirklich einen ganzen Nachmittag gekostet, aber auf das Ergebnis bin ich wirklich sehr stolz, denn sie sehen sehr viel origineller und hübscher aus, als die gekauften mit Gummiband. Oder was meint ihr?

PS.: Ich habe bereits Kartons im A4 Format gekauft und die Schablone dann direkt darauf gedruckt, somit habe ich mir zumindest das Abpausen erspart 😉

IMG_5648a IMG_5656a IMG_5662a

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.