Ein Schloss am Wörthersee

Ihr könnt es vielleicht schon am Titel erahnen (oder weil ihr mir auf Instagram folgt), dass ich das vergangene Wochenende in Velden am Wörthersee verbracht habe. Gemeinsam mit Katii, Caro und Viki habe ich zwei unglaublich schöne Tage in Kärnten erlebt und möchte euch heute erzählen was wir alles so erlebt haben (kleine Vorwarnung: es folgt eine Bilderflut)!

Nachdem wir am Freitag Nachmittag aus allen Richtungen angereist sind, durften wir unsere Zimmer im Falkensteiner Schloss Hotel Velden beziehen. Und ja, darum der Titel, denn bei dem gelben „Schlössl“ handelt es sich wirklich um ein Juwel unter den österreichischen Hotelbetrieben. Es wurde uns jeder Wunsch von den Augen abgelesen und in jeder Ecke entdeckte man ein neues, noch entzückenderes Detail.

ein schloss am wörthersee almondcherry-5 ein schloss am wörthersee almondcherry-11 ein schloss am wörthersee almondcherryein schloss am wörthersee almondcherry-2

Nachdem wir unsere Zimmer bezogen hatten und uns kurz frisch machten – raus aus den Reiseklamotten und rein in die High Heels – gings zum Abendessen in das Gourmet Restaurant Schlossstern. Es gab ein viergängiges Menü und nach ein paar Änderungen in der Menüfolge meinerseits (neeeeiiin, ich bin überhaupt nicht heikel) genossen wir ein super Abendessen mit Blick auf den Wörthersee. Nachdem uns ein Tag voller Programm bevorstand fielen wir anschließend umgehend (und nach kleinen Entscheidungsschwierigkeiten: In welchem der beiden Betten schlafe ich denn jetzt?) in die weichen Federn.

ein schloss am wörthersee almondcherry-3 ein schloss am wörthersee almondcherry-4

Am nächsten Morgen folgte dann auch schon das nächste Highlight: das Frühstücksbuffet. Um es kurz zu sagen: es gab nichts, was es nicht gab. Aber nicht nur die Auswahl war beeindruckend, sondern auch die Qualität der Speisen. Das Gebäck war frisch, das Obst knackig und die Eierspeise noch richtig warm. Außerdem konnten zusätzlich zur Auswahl am Buffet noch Eiergerichte und andere Leckereien aus der Karte bestellt werden (ich träume jetzt noch von den Eggs Benedict). Ich bin ja generell ein totaler Frühstücksfan und spätestens hier hat mich das Schlosshotel Velden in seinen Bann gezogen.

ein schloss am wörthersee almondcherry-6 ein schloss am wörthersee almondcherry-7

Da wir aber nicht nur zum Essen in Kärnten waren (auch wenn man das meinen könnte, sieht man die Bilder auf meinem Iphone so durch), ging es nach dem Frühstück auf die andere Seite des Sees zum Sightseeing. Oder man könnte auch sagen auf eine kleine Weltreise! Richtig geraten, wir wurden in Kindheitserinnerungen zurückversetzt und besuchten das Minimundus.

ein schloss am wörthersee almondcherry-12 ein schloss am wörthersee almondcherry-9 ein schloss am wörthersee almondcherry-8

Nachdem wir alle fleißig Inspiration für die nächste Reise gesammelt hatten (hallo Taj Mahal?) wurde es Zeit zum Mittagessen und wir genossen die Sonne und den Caesar Salad in der Villa Lido in Klagenfurt. Yummy.

ein schloss am wörthersee almondcherry-10ein schloss am wörthersee almondcherry-13

Obwohl es schon spät war und die Zeit etwas knapp, ließen wir es uns doch nicht nehmen und statteten, nach unserer Rückkehr nach Velden, dem Hotel – Spa einen kleinen Besuch ab. Und auch hier blieben abermals keine Wünsch offen. Gemütliche Polsterliegen, Sauna, Whirlpool und ein unbezahlbarer Blick auf den See komplettieren dieses traumhafte Hotel. Ich wäre gerne länger geblieben, aber wir hatten für den Abend ja noch etwas vor! Was genau, erzähl ich euch aber ein andermal!

ein schloss am wörthersee almondcherry-14

*Mit freundlicher Unterstützung von Wörthersee Tourismus

4 Comments on Ein Schloss am Wörthersee

  1. Theresa
    28. April 2015 at 20:56 (4 Jahren ago)

    Wow – wirklich toller Post! klingt als hättest du es wirklich genossen 🙂 Musst beim nächsten Kaffee-Trascherl alles genau erzählen!

    Alles Liebe, Theres

    Antworten
  2. Jenny
    29. April 2015 at 15:34 (4 Jahren ago)

    Dein Text klingt vielversprechend und die Bilder untermauern es…wunderschön!
    LG Jenny

    Antworten
  3. Caro
    30. April 2015 at 8:02 (4 Jahren ago)

    Liebe Lisa,

    es war ein tolles Wochenende mit euch dreien! Das hast du in deinem bericht wunderbar eingefangen 🙂

    Liebe Grüße
    – und vielleicht sieht man sich im Mai
    Caro

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.