Flatschers

Diesen Mittwoch war ich eine vorbildliche Bloggerin und habe es endlich geschafft meine Kamera mitzunehmen, als mein Freund und ich essen waren. Wir waren im Flatschers, im siebten Bezirk in Wien. Das Flatschers ist berühmt für seine Steaks und bemüht sich das beste Steaklokal Wiens zu werden.

Wir hatten unseren Tisch auf 19:30 bestellt und als wir dort ankamen war das Lokal bereits komplett voll. Es warteten auch schon einige Leute an der Bar, das ein Tisch frei wurde. Ich hatte im Vorfeld schon einiges Positives über das Flatschers gehört und dementsprechend hoch waren meine Erwartungen.

Mein Freund und ich bestellten zur Vorspeise die „Garnelen vom Lavasteingrill in Flatschers Garnelensud“ und waren sofort begeistert. Die Garnelen waren zart und lösten sich leicht aus der Schale und die dazu gereichte „Aioli“ war hervorragend. Nachdem der erste Hunger gestillt war, warteten wir also auf den Hauptgang und zwar mit grosser Vorfreude.

Ich hatte den „D.C. – Burger“ bestellt und er war sehr lecker. Das Burgerfleisch war genau richtig gebraten und die hausgemachten Pommes ein Traum. Perfekt also, wenn man mal Lust auf einen Burger hat und trotzdem nicht zum Fastfoodami gehen will. Mein Freund hatte den „Italian Pesto Chicken Wrap“ und auch dieser schmeckte köstlich.

Die Portionen waren sehr gross und meine Pommes hätte ich alleine wohl nie geschafft. Trotzdem wollten wir auch noch die Nachspeise kosten und haben uns für die „Dessertvariation“ entschieden, da hier von allem etwas dabei war. Ich persönlich war hierfür aber schon etwas zu voll und konnte es nicht mehr richtig geniessen, aber der Cheesecake war auf jeden Fall gelungen.

Der Service war auch sehr freundlich und zuvorkommend. Ich fand es auch sehr sympathisch, dass der Chef persönlich – Andreas Flatscher – die ganze Zeit anwesend war und auch nachfragte, ob alles in Ordnung sei.

Die Atmosphäre im Lokal fand ich sehr ansprechend, auch wenn man mal in einer etwas grösseren Gruppe ausgeht, denn es ist eher laut und etwas eng. Ein wenig wie in einem stilvollen Pub. Auch die Bar, welche sich im vorderen Bereich befindet hat mir auf den ersten Blick gut gefallen und ich kann mir vorstellen, dass es am Wochenende hier sehr amüsant zugeht. 😉

Schlussendlich hatten mein Freund und ich einen sehr gelungen und genussvollen Abend und das Flatschers wird uns bestimmt bald wieder sehen und dann (das habe ich mehr fest vorgenommen) probiere ich ein Steak!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.