Paris Diary Part II

Paris Diary Part II

Here comes the second Part of my Paris Diary and it while be mainly about eating. Haha, I know that might sound weird but there are some really good places where you can enjoy your meal and I wanted to share some of my favorite spots with you.

Fauchon, Place de la Madeleine: Definitely go there for their eclairs. We had breakfast at the cafe which was pretty expensive, but you can also go for their self – service and eat the food on the terrace. A must do!

Breizh Café, Rue Vieille du Temple: I read about this place before and knew that this is the place where I want to eat galettes (salted) and crêpes (sweet). You better make a reservation or come late in the afternoon, otherwise you’ll have to wait. We didn’t have a reservation and so they told as to come back in one hour. Which was fine because there are some nice stores next to the restaurant (Sandro, Maje, The Kooples, etc.). The food is extremely good and you can’t compare it to the crêpe you get on every counter. Just try it!

Angelina, Rue du Rivoli: We went at this famous café for breakfast on our last day. It actually wasn’t on my plan but a very friendly shop assistant at Chanel recommended it to us and we were close and so we tried. We had the „Angelina Breakfast“ and it was like a dream. They serve petit viennoiseries, eggs, fruit salad, fruit juice, hot chocolate (and I mean real hot chocolate no powder) and so on. We were really full afterwards but it was worth it. The atmosphere is also very nice, like in a Grand-hotel. 

Heute zeige ich euch den zweiten Teil meiner Parisfotos und es wird sich hauptsächlich ums Essen drehen. Haha, ich weiß das hört sich etwas verrückt an, aber in Paris gibt es einfach so viele tolle Restaurants und ich möchte euch meine Lieblinge nicht vorenthalten:

Fauchon, Place de la Madeleine: Wenn ihr Eclairs mögt, dann werdet ihr diese lieben und wenn ihr sowieso schon süchtig nach dieser Köstlichkeit seit, dann werdet ihr glauben ihr seit im Himmel. 😉 Wir waren zum Frühstücken im Cafe, und es war wirklich lecker, wenn auch ziemlich teuer. Man kann die Patisserie aber auch im Laden kaufen und dann auf der Terrasse essen. Definitiv ein „Must – do“!

Breizh Café, Rue Vieille du Temple: Ich habe mich bereits im Vorfeld erkundigt, welche Hotspots es so gibt und auf des Breizh Café bin ich immer wieder gestoßen und es ist wirklich das Restaurant, wo ihr hin müsst um Crêpes (süß) und Galettes (sauer) zu probieren. Es ist einfach fantastisch und nicht mit denen zu vergleichen, welche ihr an jeder Ecke bekommt. Es ist aber immer sehr voll und ich würde euch empfehlen zu reservieren, da ihr sonst warten müsst. Wir hatten leider keine Reservierung und so wurde uns gesagt, dass wir in einer Stunde wiederkommen sollen. Das war aber auch kein Problem, da in der Umgebung viele tolle Shops (Maje, Sandro, The Kooples, etc.) sind.

Angelina, Rue du Rivoli: Das berühmte Café Angelina stand eigentlich nicht auf meiner Liste, aber ein sehr netter Verkäufer bei Chanel hat es uns so sehr empfohlen, dass wir es ausprobierten, als wir in der Nähe waren. Wir waren zum Frühstück dort und es war traumhaft. Wir hatten das „Angelina Frühstück“ und es wurde wirklich an alles gedacht, Pain au Chocolat, Obstsalat, Eier und und und. Und die heiße Schokolade war wirklich flüssige Schokolade. Ein Traum. Auch das Ambiente ist wunderschön und vergleichbar mit dem Sacher in Wien. Für ein schönes Frühstück unbedingt eine Empfehlung.

So, jetzt genießt die Bilder!

Eure Lisa

Paris Diary Part II Paris Diary Part II Paris Diary Part II Paris Diary Part II Paris Diary Part II Paris Diary Part II Paris Diary Part II IMG_7540

2 Comments on Paris Diary Part II

  1. Sabinna and David
    28. Mai 2013 at 14:12 (6 Jahren ago)

    omg, das essen sieht ja so lecker aus! wir fahren ende dieser woche nach paris, kann es kaum erwarten einen koffer voller essen mit nach london zurueck zu bringen 🙂 sehr schoene fotos!

    xx, Sabinna und David

    Antworten
    • lisa
      28. Mai 2013 at 19:16 (6 Jahren ago)

      Danke für deinen lieben Kommentar 🙂 Ich wünsche euch eine ganz tolle Zeit in Paris! Viel Spaß!

      LG Lisa

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.